Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Beratung Pubertät

Die Pubertät stellt einen bedeutenden Schritt im Leben eines Mädchens dar. Die ersten Veränderungen betreffen die Brust, die nun anfängt zu wachsen. Dieses kann bei Mädchen, wenn sie es bemerken, eine Flut von Gefühlen auslösen, eines davon auch Angst vor den anstehenden Veränderungen.

Die nun folgenden körperlichen und geistigen Veränderungen bedeuten für das Mädchen und seine Umgebung eine Herrausforderung und Belastung. Enden wird dieser Schritt in der ersten Regelblutung, der Menarche. Dieses Ereignis stellt einen Wendepunkt im Leben eines Mädchens dar, das in vielen Gesellschaften nun als Frau anerkannt wird und manchmal sogar mit einem Fest gefeiert wird. Die Blutung stellt das äußere Zeichen für die gesunde Entwicklung der jungen Frau dar.

Diese Blutung ist aber kein Grund, automatisch zum Frauenarzt zu gehen oder sich Sorgen zu machen. Solange es keine Probleme wie z.B. Schmerzen oder sehr starke Blutungen gibt, ist ein Besuch beim Frauenarzt unnötig. Auch die Unregelmäßigkeit der Blutung stellt keinen Grund dar sich vorzustellen.

Unter welchen Umständen sollte man sich also vorstellen:

  • starke Blutungen
  • Schmerzen oder andere Beschwerden
  • Wunsch des Mädchens zur Vorstellung
  • Wunsch nach Verhütung
  • frühzeitiges Einsetzten der Pubertät
  • verspätete Pubertät
  • Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

Wir stehen Dir gerne bei allen Deinen Fragen zur Seite.