Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Beratung zur Verhütung

Verhütung ist für lange Zeit ein wichtiges Thema für die Frau. Vom Beginn der Pubertät bis ein Jahr nach der letzten Regel (Menopause), normalerweise mit Anfang 50, sollte eine Frau verhüten, wenn sie keinen Kinderwunsch hat. Auch mit 50 kann man noch spontan schwanger werden (immerhin 7 Frauen in Deutschland pro Jahr).

Insbesondere vor der Menopause haben viele Frauen das Gefühl eine Verhütung sei nicht mehr notwendig. Vor Absetzen der Verhütung sollte jedoch immer der Frauenarzt aufgesucht werden.

Eine zusätzliche Benutzung von Kondomen sollte erwogen werden, wenn eine andere Verhütung unsicher ist, man sich vor  Infektionen  (Chlamydien, HIV und andere) schützen will.

Die Sicherheit einer Verhütungsmethode wird im sogenannten Pearl- Index ausgedrückt.

Weitere Informationen zu den einzelnen Verhütungsmethoden finden Sie hier: