Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Die Pille

Die Pille ist eines der sichersten und meistverbreitesten Verhütungsmittel. Ihre Wirkung beruht vor allem auf einer Verhinderung der Eizellreifung und des Eisprungs (Ovulation, deswegen wird sie auch als Ovulationshemmer bezeichnet). Daneben wird aber auch der Schleim im Gebärmutterhals so beeinflußt, daß es für Samenzellen schwer ist, ihn zu durchdringen.

Die Pille muß regelmäßig eingenommen werden. Dies kann unterschiedlich je nach Pillensorte sein (Minipille z.B. täglich ohne Pause, die meisten Pillen aber 21 Tage mit einer Pause von bis zu 7 Tagen). Eine Pillenpause darf NIE verlängert werden, allerdings ist die Verkürzung der Pause bis hin zur kontinuierlichen Einnahme (Langzyklus) für die Verhütung unbedenklich.

Unsicher wird die Pille bei unregelmäßiger Einnahme, Verlängerung des pillenfreien Intervalls, Magen- Darmerkrankungen oder eine Wirkungsabschwächung durch andere Medikamente (z.B. Antibiotika, Epilepsiemedikamente, Abführmitte und andere).

Im Zweifel sollte immer zusätzlich verhütet oder bei mir angerufen werden, um offene Fragen zu regeln.